Structural Biology: Teaching Text Karl-Franzens-Universitaet Homepage of Karl Franzens Universität Graz Homepage of Institut für Chemie, Universität Graz
Home       Profile       Research       Funding       Publications       Staff       Alumni       Teaching      
header grafik
 
 

·               Zur Struktur und Funktion von S-Layer Proteinen

Bacterial S-layerSurface Layers (S-Layers) bilden eine der häufigsten Oberflächenstrukturen von Bakterien und Archaea. S-Layer Proteine haben die Eigenschaft, durch Selbstassemblierung ein stabiles zweidimensionales Gitter auszubilden, das die Bakterien vor den Einwirkungen der Umwelt unter verschiedenen Stressbedingungen schützt. Aufgrund ihrer Eigenschaften sind S-Layer Proteine sowohl in Hinsicht ihrer biologischen Funktion als auch im Hinblick auf potentielle Anwendungen in der Nano-Biotechnologie außerordentlich interessant.

Crystal of native SbsC(31-744)Ziel dieser Arbeit ist die Kristallisation und Strukturbestimmung von verschiedenen S-Layer Proteinen. Zusätzlich zu den kristallographischen Arbeiten wird der Faltungsgrad, die thermische und chemische Stabilität, und das Aggregationsverhalten der Proteine mit biophysikalischen Methoden untersucht.

 

Weitere Informationen:    http://strubi.uni-graz.at/projects/s-layer.html


   
 

InteressentInnen mögen sich bitte an Walter Keller (380-5423) wenden.

 
 
footer bild
Sep 4, 2006        walter.keller@uni-graz.at                                                                     HOME              UNI GRAZ